Rosali sucht ein für immer Zuhause!

FB_IMG_1553546702700

Notfellchen ROSALIE ❤ (vielen lieben Dank an ihre Namenspatin Tanja Jo S., die ihr diesen schönen Namen geschenkt hat)

Ca. 1,5 Jahre altes (Stand Ende Januar 2019), sehr liebes Listimix-Mädchen. Wir haben ROSALIE komplett ausgehungert auf Ostungarns Straßen gefunden, wir hatten beobachtet, wie die kleine Maus jeden an ihr vorbeigehenden Menschen um Futter angebettelt hätte, doch niemand hat ihr etwas zu essen gegeben…

Wir haben die kleine ROSALIE natürlich mitgenommen und auf einer unserer ungarischen Not-Pflegestellen untergebracht, wo sie jetzt regelmäßig zu essen bekommt ❤

Die hübsche ROSALIE hat ein sehr freundliches Wesen, zeigt sich stets freundlich gegenüber allen Menschen und ist auch mit ihren Artgenossen verträglich.

ROSALIE ist ca. mittelgroß und hat eine SH von ca. 45 cm.

Leider wartet auch unsere hübsche ROSALIE bereits lange Zeit auf ein liebevolles Zuhause… 😦 Wer hat ein warmes Körbchen frei?

Videos siehe in den Kommentaren!

Da ROSALIE ein Listimix ist wird sie nur nach Österreich und in einige Kantone der Schweiz vermittelt!

Interessenten schreiben bitte eine Nachricht an Sandra Steiner, https://www.facebook.com/sandra.steiner.9083, oder eine E-Mail an born.to.live.tierhilfe@gmx.de.
————————
Bitte beachten Sie, dass wir unsere Hunde nach bestem Wissen und Gewissen beschreiben, allerdings keine Gewähr zu Angaben wie Verträglichkeit oder Charakter geben können.
————————
Warum über Tierhilfe born to live e.V. einen Hund adoptieren?
Umfangreiche Information & Beratung (1. Heft: Informationen für Interessenten, 2. Heft: Jetzt geht’s los!, 3. Heft: Tipps & Tricks im neuen Zuhause). Beratung zur Mehrhundehaltung. Blutuntersuchungen und Tests. Chip + EU-Ausweis. Tollwut- + Kombiimpfungen. TRACES-Transport, fest installierte Boxen, Klimaanlage/Standheizung/3 Hochleistungsventilatoren. Transport bis zur Haustür. Adoptanten Gruppe. Nachsorge.
————————
Sie können nicht adoptieren, möchten aber helfen? Es ist ganz einfach:

– Sie können mit Ihrer Spende helfen:

Einfach über unseren Shop: http://www.born-to-live-tierhilfe.com/spenden

Spende über Konto:
IBAN: DE81 1001 0010 0922 9151 00
BIC: PBNKDEFF

Spende über PayPal:
paypal.me/borntolive

– Sie können uns etwas von unseren Amazon Wunschzetteln zusenden lassen:

Für Spendenlager Deutschland (Dykhausen):
https://www.amazon.de/gp/registry/wishlist/1MZ68MOL9DIW4/

Für Spendenlager Deutschland (Nähe Brandenburg und Berlin):
http://www.amazon.de/registry/wishlist/OVQQDXAMNFU1

Für Spendenlager Österreich:
https://www.amazon.de/gp/registry/wishlist/2USYA84F07NNY/

– Helfen Sie gerne mit Futter über unser Partnerportal. Wir versorgen Tag für Tag mehrere hundert Hunde:

https://www.tierschutz-shop.de/wunschliste/tierhilfe-born-to-live-e-v-i-g-2/
————————
Bitte teilen Sie dieses Bild auch, damit es sich verbreitet und der Hund die Chance hat, gesehen zu werden. Vielen Dank!

Werbeanzeigen

Banca soll getötet werden…

Vermittlungshilfe für die Tierhilfe Born to live e.V

Kann ich noch gerettet werden?
Ich bin doch viel zu jung zum sterben!

FB_IMG_1553362112770

❤ Banka ❤

 

Banka /Hündin/ ca 11,5 Monate alt/ SH ca 55/60 cm /groß

kastriert/Mix siehe Text

Stand: März 2019

Aufnahme in die Vermittlung am 16.03.2019

 

Banka, die arme Maus lebt noch bei ihrem „Besitzer“ sie wird nicht mehr gebraucht und soll deshalb „einschlafen geschickt werden“

Für uns wieder unfassbar und wir suchen deshalb händeringend ein liebes Zuhause für die Hübsche.

Sie ist kastriert, vollständig geimpft und gechippt, könnte also SOFORT reisen !

Wir werden versuchen sie irgendwo bei uns unterzubringen , aber wie immer sind wir überfüllt 😦

lt dem „Besitzer“ ist Bankas Mama wahrscheinlich eine asiatische Schäferhündin gewesen sein, der Papa ein Mix aus Labrador und Drahthaar. Ob dies stimmt ist natürlich unsicher.

Banka ist eine sehr liebe und freundliche Maus , sie kennt bereits Grundkommandos (auf ungarisch) ist lernwillig und möchte gefallen.

Wir denken das eine sportliche Familie zu ihr passen würde, da sie dann sowohl körperlich als auch geistig entsprechend auslasten werden würde.

Die Hübsche kennt Kinder und mag diese <3.

Eine Verträglichkeit wird noch getestet.

 

Wer rettet Banka und schenkt ihr ein tolles Hundeleben?

 

Interessenten schreiben bitte eine Nachricht an Claudia Klemusch, https://www.facebook.com/claudia.kirschke1,

, oder eine Mail an diese Seite.

Eine Chance für die Straßenhunde in der Region Tiszarad

Bitte unbedingt teilen , jeder Like, jedes Teilen kann Banka zu einem schönen Leben verhelfen ❤

——————————————————————————————–

Bitte beachten Sie, dass wir unsere Hunde nach bestem Wissen und Gewissen beschreiben,

allerdings keine Gewähr zu Angaben wie Verträglichkeit oder Charakter geben können.

Alles was über den jeweiligen Hund

bekannt ist, steht jeweils hier

in der Bildbeschreibung.

Die meisten unserer Hunde

lebten auf der Straße, daher

ist auch in den meisten

Fällen nichts über ihre Vergangenheit

zu berichten.

Ebenso ist eine Verträglichkeit mit Katzen

oder Kindern in einer Tötung oder

Auffangstation NICHT zu testen!

 

—————————————————-

Tierhilfe born to live e.V. Vermittlung:

Infoheft, Bewerbungsbogen, Vorkontrolle,

Schutzvertrag, Schutzgebühr

(Chip, Tollwut- und Kombiimpfung,

Entwurmung, EU Pass, Transport nach Hause

(D/A), CH bis zur Grenze).

 

Warum über Tierhilfe born to live e.V. einen Hund adoptieren?

Umfangreiche Information & Beratung (1. Heft: Informationen für Interessenten,

2. Heft: Jetzt geht’s los!,

3. Heft: Tipps & Tricks im neuen Zuhause).

Beratung zur Mehrhundehaltung. Blutuntersuchungen und Tests. Chip + EU-Ausweis.

Tollwut- + Kombiimpfungen. TRACES-Transport, fest installierte Boxen, Klimaanlage/Standheizung/3 Hochleistungsventilatoren.

Transport bis zur Haustür. Adoptanten Gruppe. Nachsorge.

—————————————————–

Sie können nicht adoptieren, möchten aber helfen? Sehr gerne , es ist ganz einfach:

 

– Sie können mit Ihrer Spende helfen:

 

Einfach über unseren Shop: : http://www.born-to-live-tierhilfe.com/spenden

 

Spende über Konto:

IBAN: DE81 1001 0010 0922 9151 00

BIC: PBNKDEFF

 

Spende über PayPal:

paypal.me/borntolive

 

– Sie können uns etwas von unseren Amazon Wunschzetteln zusenden lassen:

 

Für Spendenlager Deutschland (Dykhausen):

https://www.amazon.de/gp/registry/wishlist/1MZ68MOL9DIW4/

 

Für Spendenlager Österreich:

https://www.amazon.de/gp/registry/wishlist/2USYA84F07NNY/

 

Sammelstelleadressen bitte mit Nachricht an die Seite erfragen !!!

 

– Helfen Sie gerne mit Futter über unser Partnerportal. Wir versorgen Tag für Tag mehrere hundert Hunde:

 

https://www.tierschutz-shop.de/wunschliste/tierhilfe-born-to-live-e-v-i-g-2/

 

Einfach, unkompliziert und schnell auch über die Feed a Dog App

https://www.feedadog.com/?_branch_match_id=514145590781165926

————————

Bitte teilen Sie dieses Bild/ Video auch, damit es sich verbreitet und der Hund die Chance hat, von möglichen

Adoptanten gesehen zu werden. Jeder Like, jedes Teilen kann Banka zu einem schönen Leben verhelfen ❤

Danke ❤

 

#hündinundrüde

#mix

#mittel

#hundnot

#tierhilfeborntolive

#retten

#hilfe

#dunkel

#hell

#auffangstation

#tiszarád

#rüde

#sos

#pcas

#klein

#puppy

#welpe

#braunerHund

#Straßenhund

#Hunderettung

#HundinNot

#Langzeitsitzer

#Listenhund

#Zuhausegesucht

#schwarzerHund

#rescuesdog

#Notfelle

Horror Tötung Hajduhadaz

Bitte helft uns, sonnst werden wir schon bald getötet!
Alles kann helfen, Pflegestelle, Endstelle, ein Übernahme Verein, erzählt es euren Freunden, teilt es bitte weiter! Danke Euch allen!
FB_IMG_1553354815114Seit ein paar Wochen ist sie in Betrieb , die Horrortötung in Hajdúhadház, eine reine Hundehölle 😦

 

Es ist für uns fast unmöglich helfen zu können, wir sind einfach zu klein und uns fehlt der Platz um die Hunde unterzubringen !

In dieser Hölle ist Platz für ca. 60 Hunde, die dort ihr Dasein in Zwingern ohne Hütte, Wetterschutz und Betonboden fristen müssen 😞 😞

In Hajdúhadház leben viele Sinti und Roma, die Anzahl der Straßenhunde wächst stetig, aktuell gibt es alleine in Hajdúhadház ca. 300-400 Straßenhunde, welche die Tötungsbetreiber nach und nach einfangen und töten werden.

Wir haben laut den Tötungsbetreibern dort 14 Tage +7 ab ihrer Gefangennahme Zeit, die Hunde dort rauszuholen,Die Betreiber dieser Tötung kennen keine Gnade und machen ihr Vorhaben wahr. Es wird kein Hund eine Überlebenschance haben 😦 !

Unsere Tierschützer vor Ort haben lange mit der Stadt Hajdúhadház sowie den Tötungsbetreibern diesbezüglich gekämpft, doch leider war der Kampf vergebens, unsere Tierschützer vor Ort, Betty und Agi sind immer noch fassungslos und am Boden zerstört deswegen.

Sie gehen in die Tötung , machen Fotos und Videos und wissen , das sie „Tote“ beschreiben , Tote, die für Sie ein Gesicht haben, die sie bittend anschauen!

Die einzige Chance ist es, dass wir Übernahmevereine in Ungarn finden, welche in Ungarn Auffangstationen oder Not-Pflegestellen haben, und diese armen Seelen retten bzw. übernehmen können.

Leider können wir zu diesen Hunden nicht besonders gut beschreiben , würden uns aber bei Interesse von Privatpersonen an einem dieser Hunde bemühen , Informationen einzuholen.

Bitte helft den verlorenen Hunden aus Hajdúhadház , teilt das Album, schreibt euch bekannte Vereine an, alles, was diese Tiere möchten , ist eine zweite Chance zu Leben , Liebe und ein Zuhause ❤

Wer helfen möchte  meldet sich bitte auf der Seite:

Eine Chance für die Straßenhunde in der Region Tiszarad

Ein trauriger Tag!

Eine Chance für die Straßenhunde in der Region Tiszarad

fb_img_1547757100348

17.01.2019
Wieder ein trauriger Tag 😦
Betty und Agi waren in dem Dorf
Hodász , ein Dorf im Bezirk Szabolcs-Szatmár-Bereg in der nördlichen Tiefebene von Ostungarn , ca 40 bis 50 km von Nyíregyháza entfernt.
Sie wurden gerufen da dort 14 Hunde getötet werden sollen , !4 Seelen von kleiner bis mittlerer Größe , die sich wohl auch aufgrund Hunger schon bekämpfen, wie dieser kleine Schädel zu Bettys Füßen zeigt 😦
Ein trauriger Beweis , von dem was in Ungarn passiert, was unsere Tierschützer dort Tag für Tag erleben müssen und wogegen Sie immerzu kämpfen !

Bommel sucht ein liebevolles Zuhause

received_198463394431170

Video zu Bommel

❤ Bommel ❤

Bommel / Rüde / ca 5 Jahre alt alt / SH ca 45 cm / mittelgroß

Stand November 2018

Namenspatin Gaby K..

.

Bommels Besitzer hat früher bei der Versorgung der Hunde in der ehemaligen Tötung geholfen, jetzt ist er nach langer Krankheit gestorben und hat uns seine Hunde „hinterlassen“

Es ist für uns selbstverständlich, das wir uns für diese Hunde auch ein gutes Zuhause wünschen .

Derzeit befinden sich alle Hunde , bis auf Naomi und Sveti noch auf dem Grundstück des Besitzers und werden dort von unserer lieben Brigi gefüttert und versorgt. Leider leben dort alle Hunde an der Kette , wie oft normal in Ungarn 😦

Sobald wir in der Auffangstation Tiszarad Platz haben, werden wir die Hunde zu uns holen.

Bommel ist derzeit noch sehr unsicher , mal ist er sehr freundlich, dann wieder brummelt er die Helferin an.

Interessenten schreiben bitte eine Nachricht an diese Seite .

Mehr Informationen und Hunde auf Facebook

Eine Chance für Straßenhunde in der Region Tiszarad

Rasmus sucht sein Zuhause

Update.

Der kleine Rasmus hat in Kürze eine Vorkontrolle.

Wenn alles gut geht, wird er bald ein Zuhause haben.

❤ Rasmus ❤

received_200717874212568

Rasmus / Rüde / ca7 bis 8 Wochen alt / geschätzte Endgröße geschätzt SH ca 45 cm / mittelgroß
Stand Ende November 2018
Namenspatin Andrea A.

Der kleine Rasmus wurde im Auffanglager Tiszarad gefunden , er wollte offensichtlich nicht alleine sein und versuchte zu den Hündinnen in den Zwinger zu gelangen ❤ unsere liebe Brigi hat den kleinen süßen Fratz mit zu sich nach Hause genommen, hier wächst er mit anderen Hunden gemeinsam auf er ist ganz typisch Welpe ,sehr verspielt und kann aufgrund seines Alters sicher leicht an Kinder und Katzen gewöhnt werden .

Der süße , kleine Kerl leidet derzeit an Demodex und wird gegen diese Hautkrankheit behandelt.

Bitte beachten , Welpen dürfen erst mit 16 Wochen ausreisen !

Interessenten schreiben bitte eine Nachricht an diese Seite .
Mehr Informationen und Hunde auf Facebook
Eine Chance für Straßenhunde in der Region Tiszarad

Ein Tierschutzhund zieht ein

Ein Tierschutzhund zieht ein!
„Tötungshunde,( Was sind Tötungshunde? )
Ein Hund wird gerettet aus einer Tötung, irgendeiner
Tötung, irgendwo… Etwas, das alle erfreut und viele jubeln lässt. Wieder einer, der es geschafft hat…
Geschafft? Was bedeutet das? Und wann hat es ein Hund aus einer Tötung wirklich geschafft?
Hat er es geschafft, wenn er zum Kettenhund wird?
Oder als Rassehund zum Züchter kommt?
Hat er es geschafft, wenn er in ein Hundelager kommt, als einer von vielen?
Hilft es ihm, als Wanderpokal verschiedene Pflege- und/ oder Endstellen zu durchlaufen?
Ist seine Rettung immer ein Gewinn oder beginnt für manchen ein neuer, nur anderer Leidensweg?
Was heißt es, ein Ex-Tötungshund zu sein?
Kaum ein Hund, der in einer Tötung landet, hatte zuvor ein gutes oder schönes Leben, kaum einer war Familienhund. Die meisten von ihnen aber kennen Hunger und Prügel, Misshandlungen und Qual, Angst und Vorsicht, für viele bedeutet der Mensch Gefahr…
Jeder Hund bringt seine Geschichte mit, die ihren traurigen Höhepunkt in einer Tötung findet,
ein neuer Tiefpunkt in einem erbärmlichen Hundeleben…
Es sind die Alten und Schwachen, die Kranken und Behinderten, die überflüssigen Welpen und all die unzähligen Ungewollten, die aufgegriffen oder von ihren Besitzern entsorgt werden…
Sie treffen zusammen an einem Ort des Schreckens und der Pein…
Jede Tötung hinterlässt Spuren bei den Geretteten.
Es sind die Spuren der Angst und Panik, des Aufbegehrens und Verzweifelns, des Aufgebens und Zurückziehens, der Trauer und Resignation, es sind die tiefen Wunden geschundener Hundeseelen…
Was erwartet man von einem Tötungshund?
Realistisch gesehen kann man von einem solchen Hund nichts erwarten. Vielleicht sind sie am ehesten vergleichbar mit hoch traumatisierten Kriegsveteranen, Traumata aber zeigen sich nicht immer sofort…
Tötungshunde sind etwas Besonderes, belastet mit einem schwierigen Leben, dessen Erfahrungen sich im ihrem Verhalten spiegeln, deren innere Verletzungen häufig erst richtig sichtbar werden nach einer langen Zeit der Erholung und des Ankommens.
Es sind Erfahrungen aus Misshandlungen, die sie auf Abwehr und Misstrauen prägten, angstbesetzte Situationen, die sie zum Angriff stimulieren oder vor Angst erstarren lassen…
Tötungshunde brauchen, wenn sie genesen sollen, Gelduld und Vorsicht, Ruhe und Beständigkeit…
Sie brauchen Menschen, die nichts von ihnen erwarten…, aber bereit sind fast alles zu geben…“
Text: copyright E.N

Jovanka sucht ihr Zuhause.

48209483_304419903509478_5766265685353168896_n

Video von Jovanka

Jovanka
Jovanka / Hündin / ca 9 Jahre alt / SH ca 30 cm / klein/
Stand Dezember 2018
Namenspatin Andrea A.
.
Jovankas Besitzer hat früher bei der Versorgung der Hunde in der ehemaligen Tötung geholfen, jetzt ist er nach langer Krankheit gestorben und hat uns seine Hunde „hinterlassen“
Es ist für uns selbstverständlich, das wir uns für diese Hunde auch ein gutes Zuhause wünschen .
Derzeit befinden sich alle Hunde , bis auf Naomi , Sveti und Jovanka noch auf dem Grundstück des Besitzers und werden dort von unserer lieben Brigi gefüttert und versorgt. Leider leben dort alle Hunde an der Kette , wie oft normal in Ungarn
Sobald wir in der Auffangstation Tiszarad Platz haben, werden wir die Hunde zu uns holen.
Die kleine Omi Jovanka ist mit Artgenossen verträglich und Menschen gegenüber sehr liebevoll , eben eine zuckersüße Maus
Interessenten schreiben bitte eine Nachricht an diese Seite .
Mehr Informationen und Hunde auf Facebook
Eine Chance für Straßenhunde in der Region Tiszarad