+++Vermittlungshilfe für die Tierhilfe Born to live e.V. +++

Update:

Struppi ist im Februar in sein neues Zuhause gereist.

Wir wünschen dem kleinen Mann alles Gute 💞💞💞

💞Struppi💞 sucht sein Zuhause!

 

❤ Struppi ❤

Struppi / Rüde / ca 11 Wochen alt / SH geschätzte Endgröße ca 45/50 cm / mittelgroß
Stand 02.10.2018

Der kleine Struppi wurde gemeinsam mit Lui und Mia ganz alleine, ohne Mama auf der Straße in Ostungarn gefunden und dann in den Stadtzwinger Jaszkiser gebracht .

Der süße Fratz ist welpentypisch verspielt , und kann sicherlich auch schnell an Kinder und Katzen gewöhnt werden.
Wo darf Struppi sein Sofa auf Lebenszeit beziehen?

Welpen dürfen frühestens mit einem Alter von 16 Wochen ausreisen!
Mehr Informationen und Hunde auf Facebook
Eine Chance für Straßenhunde in der Region Tiszarad
—————————————————
Bitte beachten Sie, dass wir unsere Hunde nach bestem
Wissen und Gewissen beschreiben,
allerdings keine Gewähr zu Angaben wie
Verträglichkeit oder Charakter geben können.
Alles was über den jeweiligen Hund
bekannt ist, steht jeweils hier
in der Bildbeschreibung.
Die meisten unserer Hunde
lebten auf der Straße, daher
ist auch in den meisten
Fällen nichts über ihre Vergangenheit
zu berichten.
Ebenso ist eine Verträglichkeit mit Katzen
oder Kindern in einer Tötung oder
Auffangstation NICHT zu testen!

—————————————————-
Tierhilfe born to live e.V. Vermittlung:
Infoheft, Bewerbungsbogen, Vorkontrolle,
Schutzvertrag, Schutzgebühr
(Chip, Tollwut- und Kombiimpfung,
Entwurmung, EU Pass, Transport nach Hause
(D/A), CH bis zur Grenze).

Warum über Tierhilfe born to live e.V. einen Hund adoptieren?
Umfangreiche Information & Beratung (1. Heft: Informationen für Interessenten,
2. Heft: Jetzt geht’s los!,
3. Heft: Tipps & Tricks im neuen Zuhause).
Beratung zur Mehrhundehaltung. Blutuntersuchungen und Tests. Chip + EU-Ausweis.
Tollwut- + Kombiimpfungen. TRACES-Transport, fest installierte Boxen,
Klimaanlage/Standheizung/3 Hochleistungsventilatoren.
Transport bis zur Haustür. Nachsorge.

Interessenten melden sich bei der:

Born to live e. V.

 

Straßenhunde in Ungarn werden lieber getötet anstatt kastriert!

Straßenhunde in Ungarn werden lieber getötet anstatt kastriert!

Liebe Tierfreunde

Bitte helft unserem Verein, Born to live. e. V. Und kommentiert gegen das töten der Straßenhunde in Ungarn! Der Bürgermeister in Ungarn schreibt das alle Straßenhunde böse sind und getötet werden müssen! Kastrieren würde nichts helfen.

Bitte wenn der ein oder andere von Euch auch einem Straßenhund ein Zuhause gegeben hat, kommentiert doch bitte unter dem Bericht was ihr so darüber denkt! So können wir vielleicht dem Bürgermeister die Pistole auf die Brust drücken, das Straßenhunde nicht mehr gefoltert und getötet werden. Ich würde mich freuen wenn ihr mitmacht.

Danke!

 

Straßenhunde in Ungarn werden lieber getötet anstatt kastriert

Ein trauriger Tag!

Eine Chance für die Straßenhunde in der Region Tiszarad

fb_img_1547757100348

17.01.2019
Wieder ein trauriger Tag 😦
Betty und Agi waren in dem Dorf
Hodász , ein Dorf im Bezirk Szabolcs-Szatmár-Bereg in der nördlichen Tiefebene von Ostungarn , ca 40 bis 50 km von Nyíregyháza entfernt.
Sie wurden gerufen da dort 14 Hunde getötet werden sollen , !4 Seelen von kleiner bis mittlerer Größe , die sich wohl auch aufgrund Hunger schon bekämpfen, wie dieser kleine Schädel zu Bettys Füßen zeigt 😦
Ein trauriger Beweis , von dem was in Ungarn passiert, was unsere Tierschützer dort Tag für Tag erleben müssen und wogegen Sie immerzu kämpfen !

Fluffy sucht sein liebevolles Zuhause.

❤ Fluffy ❤

Fluffy / Rüde / ca 1.5 Jahre alt alt / SH ca 50/55 cm / groß / evtl Labbimix
Stand November 2018

Namenspatin Sabrina B.
Futterpaten Team Rogg
. Aufnahme in die Vermittlung im Dezember 2018
Fluffys Besitzer hat früher bei der Versorgung der Hunde in der ehemaligen Tötung geholfen, jetzt ist er nach langer Krankheit gestorben und hat uns seine Hunde „hinterlassen“
Es ist für uns selbstverständlich, das wir uns für diese Hunde auch ein gutes Zuhause wünschen .
Derzeit befinden sich alle Hunde , bis auf Naomi und Sveti noch auf dem Grundstück des Besitzers und werden dort von unserer lieben Brigi gefüttert und versorgt. Leider leben dort alle Hunde an der Kette , wie oft, normal in Ungarn 😦
Sobald wir in der Auffangstation Tiszarad Platz haben, werden wir die Hunde zu uns holen.

Fluffy zeigt sich den Helfern gegenüber sehr liebevoll und freundlich
Bei Fragen bitte an den Tierschutzverein Born to live e. V.                                              Wenn Sie den QR Code auf dem ersten Bild scannen gelangen Sie direkt zur Seite und zu dem Hund.

 

Bommel sucht sein Zuhause.

❤ Bommel ❤

Bommel / Rüde / ca 5 Jahre alt alt / SH ca 45 cm / mittelgroß / Shar Pei Mix
Stand November 2018
Aufnahme in die Vermittlung im Dezember 2018
Namenspatin Gaby K..

.
Bommels Besitzer hat früher bei der Versorgung der Hunde in der ehemaligen Tötung geholfen, jetzt ist er nach langer Krankheit gestorben und hat uns seine Hunde „hinterlassen“
Es ist für uns selbstverständlich, das wir uns für diese Hunde auch ein gutes Zuhause wünschen .
Derzeit befinden sich alle Hunde , bis auf Naomi und Sveti noch auf dem Grundstück des Besitzers und werden dort von unserer lieben Brigi gefüttert und versorgt. Leider leben dort alle Hunde an der Kette , wie oft normal in Ungarn 😦
Sobald wir in der Auffangstation Tiszarad Platz haben, werden wir die Hunde zu uns holen.
Bommel ist derzeit noch sehr unsicher , mal ist er sehr freundlich, dann wieder brummelt er die Helferin an.
Bei Fragen bitte hier an diese Seite wenden
Mehr Informationen und Hunde auf Facebook
Eine Chance für Straßenhunde in der Region Tiszarad

img_20190117_205014_231

Hilfe für Brownie

Die rohe Gewalt der Menschen, ist für uns schon wieder kaum zu ertragen. 😔
Was geht in Menschen vor, die einem Tier direkt ins Gesicht schießen, einen kleinen Welpen so grob schlagen oder gegen eine Wand werfen, bis sein Rückgrat bricht?
Wir werden so etwas nie verstehen, nie die Gedanken dieser kranken Individuen nachvollziehen können. Aber helfen, denen helfen die unter dieser Gewalt leiden müssen, das können wir!
Das können wir aber nur mit eurer Hilfe!
Wer hilft uns helfen und spendet einen kleinen Beitrag?

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1996591187084667&id=449373388473129

Bei Paypal:
paypal.me/borntolive
Verwendungszweck: Brownie + Teddy

Konto:
Postbank
Tierhilfe born to live e.V
IBAN: DE81 1001 0010 0922 9151 00
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: Brownie + Teddy

Website:
https://www.born-to-live-tierhilfe.com/spenden

Danke 🙏

Beitrag von Tierhilfe Born to live e. V. mit Genehmigung übernommen!

So viele entlaufende Hunde

So, der Zwischenstand für den 01.01.19, 20:00 Uhr:

605 Hunde, davon inzwischen 20 tot, mehrere schwerverletzt, wo man noch nicht so genau sagen kann, ob sie überleben werden. Die meisten dieser Fälle hätte durch vernünftige Sicherung vermieden werden können. Im Moment ist es leider immer noch so, dass wir mit der Erfassung kaum hinterherkommen. Nach wie vor kommen die Meldungen im Minutentakt rein.

Bitte passt heute noch und auch noch in den nächsten Tage auf eure Hunde auf, damit sie nicht auch noch einen Platz in unserer Zählung bekommen.

FB_IMG_1546440478608

Bericht von AG Silvesterhunde: